Foto- und Kunstausstellungen:

Das Festival ruBERoid stellt eine offene und nicht kommerzielle Plattform für junge Künstler dar. Diese Künstler sind nicht immer „professionelle Künstler“ in gewohntem Sinne und haben oft keine Möglichkeit, ihren kreativen Geist vor einem breiten Publikum zu präsentieren. Das Festival soll ihnen die Chance geben, dies zu ändern.

 

Es nehmen teil:

 
Quarteera Andrej Wolff Anna Grau
Viktoria Sorochinski Katja Michalenka Polina Pankratova
Monique Zimmer Helena Cadvra Katharina Filist
Peggy Lohse Jona Redslob Sergey Bitsch
Anna Gestrich Nastja Korolchenko Helin Bereket
Olga Filatow Anna Deeva  

 

 

Filmprogramm:

Studierende und Absolventen der Filmhochschulen zeigen ihre Arbeiten, unter anderem Animationen und Musikvideos. 


Daria Belova
"Komm und spiel"


Maryna Vroda
"Cross country"


Stephan Ganoff
"Die Kakerlake"

 

Freitag, 7.11.
Dokumentarfilme

       
   20:00    Natalia Mikhaylova „Zelim´s Confession“ Deutschland 2013   60 min
   21:15    Melanja Palitta “Let's catch tigers” Deutschland 2013 5 min
     Zuhal Er “Kalem” Deutschland 2014   9 min
     Anastasia Malkhazova “Winterzeit in Kandalaksha” Deutschland 2012 27 min
     Quarteera e.V., Natasha Bondar, Julia Gorr „Babushka calling“ Deutschland 2014 25 min
       

Videoart

       
  22:30 Misha Badasyan „KLAPPE“  2013 30 min
    Sigmund Skalar “Gün ve Gece” 2013 8 min
  Iana Gorokhova “Flugzeug” 2014 2 min
       

 

Samstag, 8.11.
Spielfilme

       
   18:30    Alexandra Medyannikova “Easy 16” («Легкие 16») Russland 2011 11 min
       Ivetta Urozhaeva “Two-two” («Два-два») Russland 2012 27 min
     Young Movie Makers “Das Leben geht weiter” Deutschland 2013 17 min
     Ivan Yamshchikov „Nina“ («Нина») Deutschland 2014 14 min
   20:00    Olga Petrova „Chef“ Deutschland / Ukraine 2014 17 min
     Aleksandre Koberidze “Der Fall - looking back is grace”
Deutschland 2013 10 min
     Maryna Vroda “Cross” («Кросс»)
UA 2011 15 min
     Daria Belova “Komm und spiel” («Иди и играй»)
Deutschland 2013 30 min
     Andrej Gontcharov “Berlin Troika” Deutschland 2014 10 min
   21:15    Stephan Ganoff “Die Kakerlake”
Deutschland 2012 17 min
     Giorgi Korkashvili “Der Fremde” Deutschland 2013 44 min
     Maryna Dymshyts “Willst du nicht nach oben“ Deutschland 2013 8 min
       

Videoart

       
  22:45 Misha Badasyan „KLAPPE“  2013 30 min
    Sigmund Skalar “Gün ve Gece” 2013 8 min
  Iana Gorokhova “Flugzeug” 2014 2 min
       

 

 

Handmade-Supermarket:

Eine Vielzahl Kreativer bekommt die Chance in Handarbeit gefertigte Kunstwerke an einem eigenen Marktstand zu verkaufen.

Ekaterina Himicheva

Viktoria Sorochinski

Anna Deeva

Olga Filatow

 

 

Theaterforum:

Auf der Bühne erwarten sie mehrere Theatergruppen, darunter auch experimentelle Projekte. Nach den Vorstellungen werden Festivalgäste die Gelegenheit haben, mit jungen Schauspielern und Regisseuren über die Bühnenkunst zu plaudern.

«FrontStudio»

Frauenmonologe

 

Workshops:

Teilnahme an allen Workshops auf Spendenbasis: du entscheidest, mit welchem Beitrag du den Workshopleiter unterstützt, das Geld bekommt zu 100% er/sie. Nach Voranmeldung - Anmeldungsformular nach Klick auf den Workshop deiner Wahl.

Dmitrij Schurbin

Dmitry Vrubel

Tape-Art

Schauspielworkshop

Animationsworkshop für Kinder

 

Literarische Lesungen:

Im Rahmen des Festivals wird es auch literarische Lesungen geben. Junge Autoren aus ganz Deutschland gewähren den Einblick in ihre Schaffungen.

Es nehmen Teil (auf Russisch):

Freitag   07.11   Samstag   08.11
      20.30 Sergej Pavlov aka Clips
         
  Viktor Hoffmann    17.00 Grigori Arosew
  19.30 Saadi Isakov, Prosa     Pause
  19.50 Dimitri Watschedin, Prosa   18.25 Alexandra Spielmann - Lied
   Pause   18.30 Stanislav Syekirin, Prosa
  20.30 Valeria Immanuilovna Orlova, Poesie   18.50 Alexandra Spielmann - Lied
  20.45 Genia Markova   19.00 Viktoriya Mikhnevich, Poesie
   Pause   19.15 Alexandra Spielmann - Lied
   21.15 Grigorij Kofman, Poesie   19.30 Ы.Ы. Griboedov
   21.30 Ruta + musikalische Begleitung   19.45 Dimitri Gritzkij, Poesie
      20.00 Vasilij Zittel, Poesie
        Pause

 

 

Konzertprogramm:

Mir Mix

Lila von Grau

Unty Murugana

 

 

Don’T Pushkin

 

 

Bossanogo

 

Stary Ikarus

 

Valentin Hoffman

Violetta Rose

Queen Sacrifice

 

 

After-Show-Party:

Diese pralle Ladung Kunst und Kultur muss natürlich gebührend gefeiert werden! Die Abschluss-Party eröffnet eine Lightshow von Buddhabrot zu Klängen von:

Die toten Mäuse

 

 

 

 

 

 


Gleich danach können dann auch schon die Tanzwütigen richtig losgehen mit unserem besonderen Party-Live-Act:

Jenny´s Playlist

 

Und schließlich machen sich Ynot Records und Fonshechtel den Platz an den Turntables streitig.